• Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team EuropeTriathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
 

Wir danken unseren Sponsoren:

Raiffeisen-Regionalbank TelfsSportzentrum TelfsASVOE TIROLTourismusverband Tirol Mitte

News

Erfolgreicher Aquathlon in Innsbruck

Höchst erfolgreich verlief der Aquathlon mit Tiroler und Österreichischer Meisterschaft am Baggersee in Innsbruck.

Als Erster startete wieder einmal Jakob Waldhart in den Bewerb. Obwohl Schwimmen nicht seine Stärke ist, ging Jakob voll motiviert ins Wasser und schlug sich beachtlich. Er stieg als Vierter hinter zwei Mädchen und Samuel Müllmann aus dem Wasser. Die Wechselzone brachte er schnell hinter sich und versuchte auf der Laufstrecke auf die Führenden aufzuschließen. Jakob kam näher und wartete bis seine Chance kam, um dann mit einem gewaltigen Zielsprint an seinen Mitstreitern vorbeizuziehen und sich die Goldmedaille zu sichern.

Maximilian Mayr musste heute leider krankheitsbedingt passen, Kathrin Zimmermann und Hanna Waldhart zogen die Tiroler Meisterschaft im Schwimmen dem Aquathlon vor.

Bei den Schülern B wurde neben der Tiroler auch die Österreichische Meisterschaft ausgetragen. Am Start waren für unseren Verein Verena Winkler und Valentina Mayr, die noch ein bisschen geschwächt von ihrer Mittelohrentzündung war. Verena nahm die Herausforderung der großen Favoritin Therese Feuersinger an und lieferte einen großartigen Wettkampf. Sie stieg gleichzeitig mit Therese mit einem riesen Vorsprung auf die Verfolger aus dem Wasser und begab sich auf die Laufstrecke, die zwei Mal rund um den Baggersee führte. Verena blieb an Therese dran und setzte sie unter Druck. Leider konnte sie nicht überholen, aber die laufstarken Verfolgen konnten nicht auf Verena aufschließen. So sicherte sie sich souverän jeweils den zweiten Platz in der internationalen Wertung, bei der TM und bei der ÖM. Valentina musste ihrem Trainingsrückstand Tribut zollen, schlug sich aber tapfer und erreichte Platz 5 bei der Tiroler Meisterschaft.

Mannschaftlich am stärksten waren wir bei den Schülern A mit Eva Knabl, Lisa-Maria Nott und Luca Scheiring vertreten und diese Drei holten 5 Medaillen bei TM und ÖM:

Lisa-Maria lieferte eine tolle Schwimmleistung, stieg als Vierte aus dem Wasser und lief sehr konstant mit 5. Laufzeit dem Ziel und ihren Medaillen bei TM (2.) und ÖM (3.) entgegen.

Eva brauchte im Wasser etwas länger (9.) gab dann aber auf der Laufstrecke richtig Gas. Sie überholte eine nach der anderen Mitbewerberin und war schon drauf und dran auf Eva-Maria Unger aufzuschließen. Sie freute sich im Ziel riesig über Platz Platz 3. international, Platz 2 bei der ÖM und den Sieg bei der Tiroler Meisterschaft.

Luca ließ extra die TM im Schwimmen sausen, um für das Raika Tri Team Telfs auf bei den jungen Männern an den Start zu gehen. Er schwamm wie erwartet stark, schlug sich auch auf der Laufstrecke tapfer und konnte seinen 8. Platz in der internationalen Wertung ins Ziel bringen. Bei der Tiroler Meisterschaft eroberte er den großartigen 3. Platz.

Das heiße Wetter am Baggersee motivierte unsere Athleten zu Spitzenleistungen. Wir sind stolz auf die erreichten Ergebnisse unserer Nachwuchsmannschaft.

Video von Tirol Heute: http://ondemand.orf.at/bheute/player640.php?id=tir&day=2010-07-03&offset=00:12:46

03.07.2010 21:51 Alter: 7 Jahre