• Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team EuropeTriathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
 

Wir danken unseren Sponsoren:

Raiffeisen-Regionalbank TelfsSportzentrum TelfsASVOE TIROLTourismusverband Tirol Mitte

News

Knabl Luis liefert erhoffte Sensation

Europacupsieg der Junioren für Luis und das Raika Tri Team in Wien

Am 12. Juni 2010 hieß es wieder einmal 12 Stunden Triathlon auf der Donauinsel in Wien.
Über 1100 Starter bei 7 verschiedenen Rennen, liessen die Hochwassergeplagte Donau brodeln.

Nachdem bei den Mädchen um 9:00 morgens die beste Österreicherin bei den Juniorinnen - Perterer Lisa - schon tolle 6 geworden war und mit Moser Theresa bei den ÖM Junioren auch eine Tirolerin (RC Figaro Lienz) mit dem 3. Rang am Stockerl stand, erwartete man sich im entäuschend besetzten Eliterennen der Damen (10 gestartete Damen 6 kamen in die Wertung) mit Irina Kirchler den ersten Tiroler Sieg des Tages.
Leider hatte sie heute nicht ihren besten Tag , verlor  ihren Vorjahres Staatsmeistertitel an die Wienerin Lydia Waldmüller und wurde 2.

Dann kam aber schon die Stunde von Luis Knabl.
Er mußte sich ja nicht mehr qualifizieren für die EM in Irland - er war schon durch seine bisherigen Leistungen qualifiziert.
Dennoch unterstrich er seine Vormachtsstellung im Österrreichischen Nachwuchstriathlon eindrucksvoll.
Beim gleichzeitig durchgeführten Europacup stieg er als Gesamt 3. aus dem Wasser (750 m) ging mit 7 Mann Spitze auf die 20 km Radstrecke und ging schließlich als erster auf die 5 km Laufstrecke. Hier gab er die Führung nicht mehr ab und siegte klar vor 2 Ungarn und dem Kärntner Andy Kopeinig.
Unser zweiter Athlet - Florian Zimmermann - hielt sich nach dem Schwimmen unter gut als 12.ter im Spitzenfeld. Leider verausgabte er sich etwas auf der Radstrecke und mußte schließlich bei extremen Temperaturen erschöpft aufgeben.

Bei den Elite Herren holte sich Franz Höfer (Szb) erneut den Staatsmeistertitel vor Reitmayr Paul und Berger Dominic

Ergebnisse




12.06.2010 22:29 Alter: 7 Jahre