• Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team EuropeTriathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
  • Triathlonverein Telfs RAIKA Tri Team Telfs Triathlon Tirol Österreich Austria Tri Team Europe
 

Wir danken unseren Sponsoren:

Raiffeisen-Regionalbank TelfsSportzentrum TelfsASVOE TIROLTourismusverband Tirol Mitte

News

Youth Camp in Singapure

Luis Knabl auf Einladung in Asien

Vom 8. bis zum 12. Dezember fand in Singapur das Friendship Camp im Rahmen der ersten Olympischen Sommerspiele 2010 statt. „Sinn dieser Veranstaltungen ist, die Olympischen Jugendspiele zu promoten und schon im Vorfeld Freundschaften zwischen den jungen AthletInnen aus aller Welt zu ermöglichen“, erläutert Sportreferent LHStv Hannes Gschwentner, der die Österreichische Delegation – bestehend aus zwei Tiroler SportlerInnen - nach ihrer Rückkehr am Flughafen Innsbruck begrüßte.

Da jedes Teilnehmerland jeweils eine weibliche Athletin und einen männlichen Athleten zwischen 15 und 17 Jahren zu dieser Vorfeldveranstaltung entsenden durfte, hatten Jaqueline Hahn vom Team Radland Tirol und der Triathlet Alois Knabl die ehrenvolle Aufgabe, Österreich beim Friendship Camp zu vertreten.

Ihr Fazit: „Das Friendship Camp war wirklich sehr lässig und cool. Wir haben viele neue Freunde aus den unterschiedlichsten Ländern und aus verschiedensten Sportarten gefunden! Jeden Tag stand etwas Neues auf dem Programm: Die ‚Games to get to know each other’, das Erlernen von neuen Sportarten wie Tchoukball oder Dragonboat sowie das Besichtigen von verschiedenen Orten sind uns in besonderer Erinnerung. Im Mittelpunkt steht aber ganz klar die Kommunikation unter den SportlerInnen. Leider beinhaltete das Programm nicht die von uns erhoffte Sightseeingtour durch die Singapur Metropole. Auch blieb uns wenig Freizeit um unseren Trainingsplan einhalten oder einfach mal relaxen zu können. Ansonsten war aber alles perfekt, vor allem nachdem unser kleines ‚Kofferproblem’ gelöst wurde.“

Das Friendship Camp ist eine Test-Veranstaltung, bei der vor allem die Teilnahme der AthletInnen am Cultural and Educational Programme (CEP) erprobt wurde, ein zentraler Teil der Idee von Olympischen Jugendspielen, der sich von den „normalen“ Olympischen Spielen unterscheidet. Organisiert wurde das Friendship Camp vom Bildungsministerium Singapurs in Zusammenarbeit mit der Singapur Sportschule und dem Organisationskomitee der Olympischen Jugendsommerspiele Singapur 2010.

08.12.2009 18:37 Alter: 8 Jahre